Rechtsanwältin Birgit Lübke, Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin

Rechtsanwältin Birgit Lübke
Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin

Sie (und/oder Ihr Partner) möchten sich scheiden lassen? Dann brauchen Sie einen Anwalt oder eine Anwältin. Ohne geht es nicht – das ist gesetzlich vorgeschrieben. Und zwar aus folgendem Grund: Zusammen mit der Scheidung sind  – neben der emotionalen Belastung – in den meisten Fällen weitreichende rechtliche Entscheidungen zu treffen: Das kann die gemeinsamen Kinder   betreffen und immer geht es auch ums Geld.

Viele Anwälte machen ab und zu mal eine Scheidung. Bei mir ist das anders: Ich bin seit 15 Jahren Fachanwältin für Familienrecht aus Leidenschaft. Und aus Erfahrung weiß ich: Jede Scheidung ist anders.

Die einvernehmliche Scheidung

Im besten Fall wollen beide Partner die Scheidung. Das macht vieles einfacher – auch in rechtlicher Hinsicht. Hier kann man eine sog. „Scheidungsfolgenvereinbarung“ treffen. Das heißt: Im Einvernehmen mit beiden Partnern wird alles, was es zu regeln gilt, vertraglich festgehalten. Und zwar rechtlich wasserdicht – um späterem Streit vorzubeugen.

Normalerweise braucht jeder Ehepartner einen eigenen Anwalt, der einseitig die rechtlichen Interessen für seinen Mandanten vertritt. Nur wenn Sie und Ihr Ehepartner sich wirklich einig sind, kann das Verfahren mit einem Anwalt durchgeführt und damit auch die Kosten minimiert werden. Sprechen Sie mich an – gerne zeige ich Ihnen die Möglichkeiten auf und auch deren Grenzen. Als ausgebildete Mediatorin habe ich besondere Qualifikationen im nichtstreitigen Verfahren.

Wenn sich beide einig sind, kann die Scheidung schnell gehen. Das Gericht braucht seine Zeit, aber vom ersten Beratungsgespräch bei mir in der Kanzlei bis zum Einreichen des Scheidungsantrags müssen Sie keine Zeit verlieren.

Sie möchten sich einvernehmlich scheiden lassen?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Tel. 0511 – 44 55 60

Im ersten Beratungsgespräch erhalten  Sie eine Orientierung, was auf  Sie zukommt – auch in finanzieller Hinsicht. Ihr Risiko ist begrenzt: Wollen Sie die Sache nach der Erstberatung auf sich beruhen lassen, zahlen Sie maximal 120 €.

Sie können zum Beratungsgespräch alleine oder auch zu zweit kommen.

Die sog. „Online-Scheidung“

Noch schneller geht die sog. „Online-Scheidung“. Das heißt zwar nicht, dass Sie gleich auf Mausklick Ihr rechtskräftiges Scheidungsurteil per E-Mail bekommen. Aber Sie können alles, was wir für Ihre Scheidung benötigen, online abwickeln. Das spart Ihnen viel Rennerei und sorgt für reibungslose Abläufe.

Sie möchten sich online scheiden lassen?

Dann klicken Sie auf den Button und füllen Sie das Formular aus. Das Formular wird über eine gesicherte Internetverbindung übertragen, Ihre Daten unterliegen der anwaltlichen Schweigepflicht. Mit dem Absenden des Formulars entstehen für Sie keine Kosten. Ich prüfe Ihre Angaben und setze mich mit Ihnen umgehend in Verbindung, um die weitere Vorgehensweise abzuklären. Sie gehen kein Risiko ein.

Online Scheidungsantrag

Die sog. „streitige Scheidung“

Manchmal bleibt einem nichts anderes übrig und man muss für sein Recht kämpfen. Als Fachanwältin für Familienrecht kenne ich nicht nur Ihre Rechte, sondern auch die Mittel und Wege, diese vor Gericht durchzusetzen. Kraft Gesetz vertrete ich Ihre ganz persönlichen rechtlichen Interessen. Wir arbeiten vertrauensoll zusammen: Ich erkläre Ihnen, was rechtlich möglich ist und Sie entscheiden, wie weit Sie gehen möchten.

Auch wenn die Fronten verhärtet sind, ist nicht immer „die harte Tour“ der beste Weg. Manchmal lohnt es sich, an der einen Stelle gezielt nachzugeben, um an einer anderen Stelle mehr zu erreichen. Ich kenne mich mit den erfolgsversprechenden Verhandlungsstrategien aus.

Andererseits habe ich auch keine Scheu, Ihre Rechte vor Gericht auszufechten ohne wenn und aber – wenn es sein muss durch alle Instanzen.

Wie funktioniert die sog. streitige Scheidung?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Tel. 0511 – 44 55 60

Im ersten Beratungsgespräch erhalten  Sie eine Orientierung, was auf Sie zukommt – auch in finanzieller Hinsicht. Ihr Risiko ist begrenzt: Wollen Sie die Sache nach der Erstberatung auf sich beruhen lassen, zahlen Sie maximal 120 €.

Sie wollen sich erst einmal informieren?

Vielleicht geht es Ihnen so wie vielen Betroffenen: Sie wissen noch gar nicht so genau, was Sie eigentlich wollen und was möglich ist? Auch in diesem Fall bringt Ihnen ein erstes Beratungsgespräch Klarheit und hilft Ihnen bei der weiteren Entscheidung.

Von uns erfährt niemand von Ihren Überlegungen. Ich selbst und alle meiner Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

Tel. 0511 – 44 55 60

Im ersten Beratungsgespräch erhalten  Sie eine Orientierung, was auf Sie zukommt – auch in finanzieller Hinsicht. Ihr Risiko ist begrenzt: Wollen Sie die Sache nach der Erstberatung auf sich beruhen lassen, zahlen Sie maximal 120 €.

Sie können zum Beratungsgespräch alleine oder auch zu zweit kommen.

Mit allen Fragen rund um das Thema Scheidung können Sie jederzeit sehr gerne zu mir kommen. Ich kenne mich aus und helfe Ihnen weiter. Der Erstkontakt ist kostenlos – die Erstberatung kostet Sie maximal 120 €. Dafür werden Sie umfassend, kompetent und individuell informiert – garantiert!

Als zugelassene Rechtsanwältin kann ich Sie vor jedem deutschen Amtsgericht, Landgericht und Oberlandesgericht vertreten.